In der Region nur wenig bis kein Obst!

 Die Befürchtungen haben sich bewahrheitet: die diesjährige Apfelsaison gehört zu den schlechtesten der vergangenen Jahre. Der späte Wintereinbruch im April hat der Obstblüte schwer zu schaffen gemacht. Vermutlich auch deswegen weil es im März bereits sehr warm war und die Bäume so bereits in voller Blüte standen.„Wenn die Nächte klar sind und das Thermometer auf -4 bis -6 Grad fällt, dann schädigt der Frost die Obstblüte“, sagt Helmut Jäger, Präsident des Bayerischen Erwerbsobstbau-Verbandes e.V. Dies hat sowohl Apfel-, Birnen- als auch Kirschbäume betroffen.
Bei manchen Obstanbauern blieb die Ernte ganz aus. Daher endet die diesjährige Apfelsaison gegen Ende Oktober. Die genauen Termine entnehmen Sie bitte unter "Apfelanlieferung" bei der jeweiligen Annahmestelle.

Kibü2016 im Stadtpark

Schön, dass du uns besucht hast!


Auch wenn der Wettergott es diesmal nicht allzu gut meinte, kam der erste starke Wolkenbruch erst gegen 15.00 Uhr. Die Kinder ließen sich ihr Fest nicht verderben und feierten fröhlich drauf los. Unseren Nagler Probierstand konnten wir diesmal mitten in dem wunderschönen Stadtpark aufbauen.

 

Die kleine und großen "Fruchtsaftfans" probierten fleißig und stellten interessierte Fragen zur Herstellung und Herkunft unserer Säfte, Nektare und Schorlen. Für uns von der Kelterei Nagler ist es immer wieder erstaunlich, wie gerne manche Kinder die herben Sorten mögen. Gerade Rhabarber oder auch Pink Grapefruit schmeckt manchen Kinder supergut. Natürlich kann der Nummer eins unter den Säften, dem Nagler Apfelsaft, die Poleposition nicht streitig gemacht werden. Besonders beliebt bei den Kindern waren auch der Nagler Vital und der Apfel-Kirsch. Für diesen Sommer ist die Kibü-Saison noch nicht zu Ende. Es stehen noch einige Termine an:

     
Kibü-Termine 2016
Sonntag
Sonntag
Sonntag
Sonntag
03.07.
17.07.
31.07.
11.09.

Schwandorf
Bad Kötzting
Kehlheim
Neumarkt

 

Wir freuen uns auf Dich!

 

 

 
     
     

 

   
   

 

   
     
     

 

zurück